DI Dr. techn. Markus Brummayer MSc

Markus Brummayer

„Es sind die Jugendlichen, die 2030 unsere Region Eferding innovieren werden! – Dazu müssen wir die Jugend für unsere Region verstärkt begeistern und vor allem mitgestalten lassen. Ich persönlich bin davon überzeugt, dass die Kreativität, Ideen und Umsetzungskraft unserer Jugend entscheidende Beiträge für die zukünftige regionale Entwicklung leisten werden. Die Einbindung der Jugend in den Innovationsprozess für die Region sehe ich als wichtigen Erfolgsfaktor. Der Campus Eferding als Kommunikations- und Vernetzungsdrehscheibe bietet dazu tolle und zukunftsweisende Möglichkeiten.“

Mein Steckbrief

 

DI Dr. Markus Brummayer, MSc

 Ausbildung:
  • 1976-1984: Volksschule und Hauptschule Aschach an der Donau
  • 1984-1989: HTL Maschinenbau (Linz, Paul-Hahn Straße)
  • 1990-1996: Studium Mechatronik (Johannes Kepler Universität)
  • 1996-2000: Doktoratsstudium der technischen Wissenschaften, Strömungslehre und Wärmeübertragung (Johannes Kepler Universität)
  • 2008-2009: Studium MSc Innovationsmanagement (Limak, Johannes Kepler Universität)
 
 
Auszug aus beruflichem Werdegang:
  • 1996-2000: Universitätsassistent für Lehre und Forschung am Institut für Strömungslehre und Wärmeübertragung (Johannes Kepler Universität)
  • 2000-2003: Prozesstechnologe bei VAI (jetzt Primetals)
  • 2011-2012: CEO und wissenschaftlicher Leiter der ACCM GmbH (jetzt LCM GmbH)
  • seit 2003: Prozesstechnologe und Senior Experte in der Forschung und Entwicklung der voestalpine Stahl GmbH

Das waren die wichtigsten Infos über DI Dr. Markus Brummayer, MSc. Hier kommen Sie zurück zu den anderen Teammitgliedern.